Forum Logo 510 x 65.png
#1

Lektion 03 - So zieht der Bauer

in Lektion 03 - So zieht der Bauer 10.06.2013 21:48
von Emanuel | 54 Beiträge | 453 Punkte

Der Bauer:

Der Bauer bewegt sich jeweils 1 Feld vorwärts. Von der Grundstellung aus darf er auch 2 Felder vorwärts bewegt werden.

oder
1. e2-e3


1. e2-e4

Bauern sind die einzigen Figuren, die nur in eine Richtung bewegt werden können!

Sie bewegen sich gerade, können aber nur diagonal eine gegnerische Figur schlagen.


Weiß am Zug könnte nun mit dem Bauern auf e4 den schwarzen Bauern auf d5 schlagen:



Der Bauer ist die einzige Figur, die in eine andere Figur umgewandelt werden kann, sobald er die letzte Reihe erreicht hat. Er kann in jede Figur außer einen König umgewandelt werden.
Sobald er die letzte Reihe erreicht hat, muss er umgewandelt werden; meistens in eine Dame, da sie die stärkste Figur ist.

Übung



Weiß möchte auf schnellsten Weg einen Bauern auf die 8. Reihe bekommen, damit er diesen in eine Dame umwandeln kann.
Was ist sein erster Zug?
(Nachdem Sie die Antwort gefunden haben, können Sie mit einem Mausklick Ihre Antwort mit der Lösung kontrollieren.)

1. b6! Der einzige Zug, der gewinnt!
Nach 1…axb6 2.c6! bxc6 3.a6 oder
1…cxb6 2.a6! bxa6 3.c6.

Falls Schwarz am Zug wäre, ist die einzig korrekte Verteidigung: 1…b6!
(1…c6 verliert wegen 2.a6! oder 1…a6 verliert wegen 2.c6!)


Der Freibauer:

Ein Freibauer ist ganz leicht daran zu erkennen, dass er keinen gegnerischen Bauern mehr auf seiner Linie und auf den benachbarten Linien vor sich hat.
Freibauern sind besonders stark! Immerhin können sie zu einer Dame umgewandelt werden und so einen materiellen Vorteil mit sich bringen.

Übung



(Weiß am Zug)
Wie kann Weiß hier einen Freibauern schaffen?

1. c6 Weiß opfert einen Bauern!
Nach 1...d7xc6 spielt Weiß 2. d6-d7 und hat im nächsten Zug nach der Umwandlung eine Dame.


Übung



(Weiß am Zug)
Wie kann Weiß hier einen Freibauern schaffen?

Weiß sollte hier 1. f4-f5 spielen, gefolgt von 2.f5-f6.


Die »En-passant-Regel«:

Die En-passant-Regel (en passant [franz.] = Im Vorbeigehen) tritt in Kraft, sobald ein Bauer von seiner Grundstellung zwei Felder vorzieht und dabei neben einem gegnerischen Bauern zu stehen kommt.

Ein Beispiel:


Schwarz am Zug spielt hier 1...d7-d5.


Nun steht der schwarze Bauer neben den weißen Bauern c5 und e5 und die En-passant-Regel darf angewandt werden.
Weiß kann nun den schwarzen Bauern auf d5 schlagen - im Vorbeigehen eben.


Entweder schlägt Weiß den schwarzen Bauern auf d5 mit 2. c5xd6 oder


oder mit 2. e5xd6.


»You can only get good at chess if you love the game.« -Robert James Fischer


zuletzt bearbeitet 11.06.2013 19:18 | nach oben springen

Schachforum64 © 2013 | Die Nutzung des Webboards zu gewerblichen Zwecken ohne ausdrückliche Genehmigung ist untersagt.
Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online:

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: gammastorm
Besucherzähler
Heute waren 282 (gestern 507) Gäste online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 4435 Themen und 12519 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 91 Benutzer (25.12.2017 13:48).

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen